Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

https://x-hain.de/de/page/imprint/
xHain hack+makespace gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Felix Just
Grünberger Str. 16
10243 Berlin
Deutschland

Betroffenenrechte: Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich eine Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten anzufordern und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Eine Sperrung oder Löschung kann nicht erfolgen, wenn gesetzliche Regelungen dem entgegenstehen.
Bitte kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutzATmaskenPUNKTberlin

Datenvermeidung und Datensparsamkeit

Wir speichern gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit personenbezogene Daten nur so lange, wie dies erforderlich ist oder vom Gesetzgeber vorgeschrieben wird.

Erfassung allgemeiner Informationen

Informationen zu einem Zugriff auf unseren Internetauftritt werden grundsätzlich nicht automatisiert (in Form von Logfiles) erfasst. Für administrative Zwecke kann eine kurzfristige Erstellung von Logfiles notwendig werden. Die Logfiles werden in diesem Fall anschließend gelöscht. Die Logfiles sind von allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Sofern Logfiles erstellt werden, können unter anderem folgende Datenarten erfasst werden: IP-Adresse und Datum.

Login

Die Daten, die Sie für die Anmeldung im Login Bereich angegeben haben, werden von uns ausschließlich für notwendige Kommunikation, Koordination und Distribution von Produkten für masken.berlin verwendet. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlagen nach der DSGVO

Wir sind verpflichtet, Ihnen die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu nennen. Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur nach Ihrer Einwilligung erheben und verarbeiten, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, es sei denn, eine vorherige Einholung ist nicht möglich oder das Gesetz hat Ausnahmen bestimmt. Wir verarbeiten die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten zur Erfüllung unseres Vertrages oder auch bereits Vertragsanbahnungsverhältnisses. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Weitere Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit.c. DSGVO oder die Wahrung lebenswichtiger Interessen Ihrer oder einer anderen natürlichen Person Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO. Wir dürfen personenbezogene Daten ferner bei einem berechtigten Interesse unseres Unternehmens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO verarbeiten. Unser berechtigtes interesse liegt in der Regel vor, wenn in einer vorzunehmenden Abwägung Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen.

Zurück zur Hauptseite